Schillerschule Herne

Städtische Gemeinschaftsgrundschule

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Aktuelles

Mein Name ist Schiller, wie der Namenspatron unserer
Schule. Gerne zeige und erzähle ich ein wenig aus unserem
Schulleben.

Neben der Auszeichnung zur bewegungsfreudigen Schule
wurden wir zur Schule der Zukunft ernannt. Aber am
wichtigsten ist uns, dass alle sich an und in unserer Schule
wohlfühlen. Daher haben bei uns auch die Schüler
Mitspracherecht. Dabei hilft ihnen die regelmäßige
Klassenratssitzung und das wöchentliche Schulparlament.

 

 



Neue Website

E-Mail Drucken PDF

Liebe Eltern,

da wir zurzeit intensiv an der Fertigstellung der neuen Website arbeiten, finden Sie hier zum Teil veraltete Informationen.
Wir bitte zu entschuldigen, dass wir keine Energie in die Überarbeitung dieser Seite, sondern alle Kräfte in die neue Homepage investieren...

Die neue Seite wird zeitnah unter der Ihnen bekannten Adresse eingestellt werden.
Bis dahin können Sie sich unter www.fotoropa.eu informieren.

Mit herzlichen Grüßen

Andrea Sdun
Florian König

 

offene Schule

E-Mail Drucken PDF

OffeneSchule

anlässlich der Schulanmeldungen für das Schuljahr 2017/18

Am 15. September 2016 von 8.00 - 10.00 Uhr

 

öffnen wir unsere Pforten für

 

alle interessierten Eltern!

 

 

Sie sind eingeladen,


  • sich über unsere Schule und unser Betreuungsangebot zu informieren,

  • unser Schulleben zu erleben und einer Unterrichtsstunde beizuwohnen,

  • das Gebäude zu besichtigen.

 

Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

 

Zuletzt aktualisiert am Donnerstag, den 08. September 2016 um 11:55 Uhr
 

Verkehrszähmer 2016

E-Mail Drucken PDF

Die Verkehrszähmer in Aktion.

 

Hier ist die Klasse 4c der Schillerschule morgens vor der Schule in Aktion!

Zuletzt aktualisiert am Dienstag, den 28. Juni 2016 um 08:13 Uhr
 

Übergabe der Warnwesten

E-Mail Drucken PDF

Überraschung vor den Ferien

Herne, 05.07.2016

Kurz vor den Sommerferien überraschte Horst Trampedach von der Verkehrswacht Herne

die Beamten des Bezirksdienst Herne mit einem Satz Warnwesten für Kinder.

Der gute Kontakt zwischen der Verkehrswacht und der Polizei Herne machte diese Unterstützung möglich.

„Neben dem Verkehrsdienst der Polizei in Bochum übernimmt auch der Bezirksdienst Herne/Wanne-Eickel

wichtige Module zur Verkehrserziehung von Kindergartenkindern und Grundschülern,“ so Polizeihauptkommissar

Frank Kamhöfer, der am 01. September 2015 zum Bezirksdienst gewechselt ist und dort mit Polizeihauptkommissar

Rainer Deutsch für den Bereich Herne-Mitte zuständig ist.

„Vor allem für die Radfahrausbildung, bei der Grundschüler des dritten und vierten Schuljahrs oftmals überhaupt zum

ersten Mal im Straßenverkehr unterwegs sind, brauchen wir zum Schutz der Kinder eine professionelle Ausstattung,“ so

Frank Kamhöfer weiter.

Aus diesem Grund seien die Kollegen dankbar für die Unterstützung der Verkehrswacht, die speziell für diesen Bereich

Warnwesten angeschafft hat und nun der Polizei Herne zur Verfügung stellen kann.

„Als Verkehrswacht unterstützen wir die wichtige Aufgabe der Polizei gerne und ich denke wir können im Herbst, wenn dann

die Ausbildung der Kinder an den Grundschulen wieder richtig los geht, einen zweiten Satz zur Verfügung stellen,“ so Horst Trampedach von der

Verkehrswacht Herne.

Bei der Übergabe haben Schüler der Schillerschule die Westen schon einmal ausprobiert.

Eingesetzt werden können die Westen durch Beamte des Bezirksdienstes natürlich an allen Grundschulen in Herne.

Kinder von links nach rechts

Rose Bongert, Lilly Zölzer, Luzia Becker, Marlene Matthes und Tabea Peters.

Für die Verkehrswacht Horst Trampedach und für die Polizei Herne Frank Kamöfer.

Zusätzlich im Bild Heidi Vockel, Lehrerin der Schillerschule

 

Buddy-Modellprojekt

E-Mail Drucken PDF

Das buddY-Modellprojekt „Stufenwechsel“ hat zum Ziel den Übergang von der
Grundschule zur weiterführenden Schule begleitend zu reflektieren und zu
verbessern. Lehrkräfte von Grund- und weiterführenden Schulen werden zu
StufenbegleiterInnen ausgebildet, die die Schülerinnen und Schüler und die
Kolleginnen und Kollegen der jeweils betroffenen Jahrgänge unterstützen, den
Übergang positiv zu gestalten. Schülerinnen und Schüler sollen
Selbstwirksamkeitserfahrungen sammeln, Kompetenzen gewinnen und als ExpertInnen
einbezogen werden. Das buddy-Modellprojekt „Stufenwechsel“ in Herne arbeitet in
einem Netzwerk aus 3 Herner Grundschulen (Max-Wiethoff-Schule, Schillerschule,
Vellwigschule) und 3 weiterführenden Schulen aus Herne (Harrani Gymnasium, Mont
Cenis Gesamtschule, Otto-Hahn-Gymnasium). Das Netzwerk entwickelt gemeinsame
Praxisprojekte und unterstützt sich gegenseitig in der Entwicklung von Konzepten
zu Themen des Übergangs. Das Netzwerk dient der weiteren Vertiefung der
Kooperation von Grund- und weiterführenden Schulen, wie sie in Herne bereits
intensiv praktiziert wird.
(Kaline Hoffmann)

http://www.buddy-ev.de/buddy-programm/modellprojekt-stufenwechsel/

Zuletzt aktualisiert am Dienstag, den 21. Juni 2016 um 08:21 Uhr
 


Seite 1 von 20